Trinidad Epuré

Das gereinigte und verpackte Naturprodukt „Trinidad Epuré“ (TE) weist folgende stets gleichbleibende Zusammensetzung auf:

Bitumengehalt 53 – 55 Gew.-% i. M. 54,0 Gew.-%
Mineralstoffe 36 – 37 Gew.-% i. M. 36,5 Gew.-%
restliche Bestandteile 9 – 10 Gew.-% i. M. 9,5 Gew.-%

Unter den „restlichen Bestandteilen“ versteht man Bestandteile des TE, die weder dem Bitumen noch den Mineralstoffen zugeordnet werden können. Sie sind durch Veraschung bestimmbar. Mineralstoffe zuzüglich „restlicher Bestandteile“ betragen i. M. 46 Gew.-% des Trinidad Epuré. Sie setzen sich zusammen aus:

ca. 82 Gew.-% Kornklasse < 0,063 mm / ca. 18 Gew.-% Kornklasse 0,063 – 0,25 mm

Da Trinidad Epuré nur in Mengen bis höchstens 3 Gew.-% dem Asphalt zugegeben wird, sind in der Asphaltmischung max. 0,3 Gew.-% „restliche Bestandteile“ bzw. 0,5 Gew.-% der Kornklasse < 0,063 mm enthalten. Wegen dieser geringen Mengen ist es zulässig und technisch vertretbar, die „restlichen Bestandteile“ als Füller (0 – 0,063 mm) anzusehen.

Darüber hinaus enthält Trinidad Epuré noch Anteile von kristallingebundenem Wasser. Dieses ist bei der Extraktion nicht aus dem TE zu entfernen. Es wird erst bei Temperaturen > 150°C partiell freigesetzt und bewirkt zum Teil die bekannt gute Verarbeitbarkeit des Trinidad Asphaltes. Bei der rechnerischen Behandlung von TE-Produkten bleibt dieser Wasseranteil unberücksichtigt.

Die Produkteigenschaften von Trinidad Epuré:

Dichte 1,40 – 1,42 g/cm³ i. M. 1,41 g/cm³
Penetration 1,00 – 4 mm-1 i. M. 3 mm-1
Erweichungspunkt Ring u. Kugel 93 – 98 °C i. M. 95 °C

Das durch Extraktion nach DIN 1996 Teil 6 aus dem TE-lösliche Bitumen
weist folgende Eigenschaften auf:

Dichte 1,06 – 1,08 g/cm³ i. M. 1,07 g/cm³
Penetration 3,00 – 12 mm-1 i. M. 8 mm-1
Erweichungspunkt Ring u. Kugel 68 – 78 °C i. M. 73 °C